Projekt FAH und LSP KW Eglisau

Am Kraftwerk Eglisau-Glattfelden am Rhein in der Schweiz wurde die Durchgängigkeit durch Umsetzung einer Fischtreppe wiederhergestellt. Wir durften beim Projekt die enature® Einbauteile sowie das Lockstromdotationsbauwerk inkl. Auslegung liefern.

Die auf Schweizer Seite umgesetzte Fischaufstiegshilfe (FAH) wurde als Schlitzpass nach System enature® Fishpass umgesetzt. Die FAH verfügt über 3 Einstiege im Unterwasser. Der Einstieg am orographisch linken Ufer verfügt auch über ein Lockstromdotationsbauwerk zur Erhöhung der Auffindbarkeit.

Seiten